Kuehn

Billstedter Briefe – Mitgliederinformationsblatt der SPD in Billstedt – Neue Ausgabe online

Mehrmals im Jahr verschickt der Distriktsvorstand der SPD Billstedt unser Informationsblatt – die Billstedter Briefe – an die Mitglieder heraus.

Darin finden sich Beiträge zu aktuellen kommunalpolitischen Themen, Hinweise auf Termine und in diesem Fall speziell Infos über die Vorstandswahlen der SPD Billstedt Anfang November. Für interessierte Bürgerinnen und Bürger stellen wir die Billstedter Briefe hier online.

Die neue Ausgabe der Billstedter Briefe finden Sie hier als Pdf-Datei (1,4 MB). Die Mitglieder der SPD Billstedt kriegen das Distriktsblatt per Post zugesandt.

SPD Billstedter Briefe – Ausgabe 3 in 2013

Vorangegangene Ausgaben der Billstedter Briefe sowie weitere Informationen zum Herunterladen finden Sie hier.

Ihre SPD Billstedt informiert: Die neuen “Billstedter Briefe” hier für Sie online

Die Billstedter Briefe sind das Informationsblatt für die Mitglieder und Freunde der SPD Billstedt. Ein paar Male im Jahr erscheint es – und das schon mittlerweile seit über 40 Jahren!

In der aktuellen Ausgabe geht es um das MINTarium, darum, dass Pfand nicht weggeschmissen, sondern daneben gehört, um Berichte aus dem Distrikt und um den Bundestagswahlkampf.

Die neue Ausgabe der Billstedter Briefe finden Sie hier als Pdf-Datei. Die Mitglieder der SPD Billstedt kriegen das Distriktsblatt per Post zugesandt.

SPD Billstedter Briefe – Ausgabe 2 in 2013

Vorangegangene Ausgaben der Billstedter Briefe sowie weitere Informationen zum Herunterladen finden Sie hier.

Kirchsteinbeker Marktfest 2013

Am Wochenende findet wieder das alljährliche Marktfest in Kirchsteinbek statt. Zwei Tage Musik, Kultur, Kunst – wir freuen uns auf Sie!

Einmal im Jahr findet das Marktfest in Kirchsteinbek statt. Zahlreiche Vereine und Gruppen aus dem Stadtteil stellen sich hier Ihnen vor. Zudem gibt es auf der Kulturbühne viel Musik, Tanz und Amüsantes zu entdecken. Auch die SPD Billstedt ist wieder mit einem eigenen Stand vor Ort: Hier können Sie Ihre Billstedter Bezirksabgeordneten Kerstin Gröhn, Frank Ramlow und Martina Hamester sowie Ihre Bürgerschaftsabgeordneten Hildegard Jürgens und Philipp-Sebastian Kühn treffen.

Auch Ihr Bundestagsabgeordneter Johannes Kahrs ist mit dabei – nutzen Sie die Gelegenheit, mit Ihrem Kandidaten ins Gespräch zu kommen!

Kirchsteinbeker Marktfest

Samstag, 01. Juni, und Sonntag, 02. Juni
jeweils von 12 Uhr bis 18 Uhr
Kirchsteinbeker Marktplatz

Haben Sie Fragen zu diesem Termin? Melden Sie sich einfach bei uns.
Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

SPD Bezirksfraktion Hamburg-Mitte: Billstedter Spielhallenkomplex ist verhindert!

Nach der Baustellenstilllegung in der letzten Woche ist es nun endgültig aus für das Vorhaben der Lucky Seven GmbH an der Möllner Landstraße 116:

In zweiter gerichtlicher Instanz wurde inzwischen vom OVG Hamburg in einem Eilverfahren entschieden, dass das Bezirksamt die gewerberechtliche Erlaubnis für das Vorhaben zurecht nicht erteilt hatte.

Damit ist das am 05. Dezember in Kraft getretene Hamburgische Spielhallengesetz mit all seinen Restriktionen anwendbar.

„Für uns steht jetzt fest: Dieses Vorhaben wird es an dieser Stelle nicht geben. Es gilt das Verbot der Mehrfachkonzession und es gilt das Verbot von Wettbüros in dem gleichen Gebäude zusammen mit einer Spielhalle. Der Investor sollte nun umschwenken und endlich stadtteilverträglichen Wohnungsbau verfolgen. Die Billstedter haben klar gemacht, dass sie etwas anderes an dieser Stelle nicht akzeptieren werden“, so Kerstin Gröhn, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD Bezirksfraktion und selbst Abgeordnete aus Billstedt.

Die ordnungswidrige Bauausführung erweist sich damit als ironischer Wink des Schicksals. Sie hat den Bauherren vor einer weiteren Woche der Fehlinvestitionen bewahrt. Schließlich wird er das Gebäude in der Form, wie er es errichten wollte, nicht mehr brauchen. Falko Droßmann, Fraktionsvorsitzender der SPD-Bezirksfraktion in Mitte sieht das als große Erleichterung für den Stadtteil: „Solche Spielhallen bringen dem Stadtteil keinen Nutzen. Billstedt braucht das nicht.“

Kerstin Gröhn ist SPD Bezirksabgeordnete aus Billstedt und stellv. Vorsitzende der SPD-Bezirksfraktion Hamburg-Mitte. Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen? Besuchen Sie einfach spdfraktion-hamburg-mitte.de

Lesen Sie hier frühere Einträge zu diesem Thema:
Aufruf zur Demonstration gegen den neuen Spielhallenkomplex
Mahnwache gegen weitere Spielhalle in Billstedt
Alle Möglichkeiten zum Verhindern nutzen

Mahnwache gegen weitere Spielhalle in Billstedt

Aktuell wird in Billstedt an der Ecke Möllner Landstraße/ Letternkamp ein neuer Spielhallenkomplex mit drei Spielhallen und einem Wettbüro gebaut.

Da baurechtlich keine Möglichkeit besteht, das Vorhaben zu verhindern und die Versuche, den Eigentümer zum Bau von Wohnungen zu überzeugen (bspw. machte Hildegard Jürgens, MdHB und Vorsitzende des Regionalausschusses Billstedt, eine Wohnungsbaugenossenschaft ausfindig, die dem Eigentümer die Fläche sogar abgekauft hätte) fehlschlugen, hat sich die SPD Billstedt nun einem Billstedter Bündnis gegen Spielhallen angeschlossen.

Am kommenden Dienstag findet eine Mahnwache vor Ort statt. Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen setzen! Freunde, Familie und Nachbarn können gerne mitgebracht werden.

Mahnwache Billstedt gegen Spielhallen
Dienstag, 30. Oktober 2012, 17.30 bis 18.00 Uhr
Baustelle Spielhallenkomplex, Möllner Landstraße 116

Inzwischen versucht die SPD-Bezirksfraktion Hamburg-Mitte zu verhindern, dass der Spielhalle die Betriebserlaubnis ausgestellt wird. Die Pressemitteilung dazu finden Sie hier.

Philipp-Sebastian Kühn